Intro

Tomas Naegerl / Sculpteur – Urbanist
geboren am 08.08.1961 Vienna / Austria

Möllwaldplatz 1/12a
1040 Wien
www.naegerl.com

tomas@naegerl.com

Impressum / Datenschutz

Ausbildung

1986/91


1991

2018

„Pieta 2000“
Leihgabe an den Stift Klosterneuburg / Weidling.

2017

Eva Wagner-Tomas Naegerl
Galerie Gans, Wien.


„Der Hund und seine Ruine“
Künstlerhaus 1050, Wien.


„Dans le Ciel“
Cannes / Los Angeles.

2015

„The Cube“ Pavillion
vietnamesischer weisser Marmor Landart in Vietnam / Da Nang.


Studioarbeiten – Passformen
Feb/Mai. Okt/Jan


Studioarbeiten – „La Etranger“
Da Nang. Sept/Dez

2014

Galerie Czack, Stein und Bronzearbeiten
Diverse Messen. Künstlerhaus Wien / Salzburg.


Studioarbeiten – „Pieta2000“
Jan/März. Sept/Nov

2013

„Long Dure“, Paintings and Sculptures
Convention Center, Miami/USA.


„Wächter Grimming – Irdning“
Monumentale Marmorfigur.

2010/11

Zeitsalon „Jour fix“
Platform „multimedia performing acts“, Wien.


Hugo Rodriguez -Tomas Naegerl
„2012 comment“, Madrid.


„On Oil“, Paintings
Galerie Smolka, Wien.

2009/10

Opportunität mit Herrn Dr. Irrsiegler
Wien.


„Time Stream“
Urban art project, Doha / Oman.


Freiheits und Einheitsdenkmal
Partizipation, Berlin.

2007/2008

“Dr.O”
Globales Informationskonzept Erwachsenenbildung


„Monolith“ – Entstehung eines Salzkristalls
Licht – Beton – Glas – Wasser – Salzsole.
Bad Reichenhall / Deutschland.


Diverse Holzarbeiten Calque-Silber
Galerie Smolka, Wien.


„Lichtblicke“ peripheres Sehen
Installation im Mumok – Q21 / Wien.


Studio („Licht und Schatten“)
Feb-April. Okt-Dez

2005

„Pesqueme”
Identitätsstiftende urbane Installation mit VW. Nationalfonds Österreich, Argentinien / Buenos Aires.


Aquarelle & Granitskulpturen
Galerie Smolka, Wien.


Bronzearbeiten „Angelo“
Artomat Galerie, Pietrasanta / Italien.


Installation „Strada della Polvere“
Skulptur, Espace Santa Agostino, Pietrasanta / Italien. Collaboration Anna Alonso.

2004

Auftrag einer Urbanen Skulptur
Ministerio do meio Ambiente, Rio / Brasilien.


Projekt „Information“
Fibre optique installation auf 1500 m²


Nicht begehbarer Leuchtraum
Museum für Skulpturen, Sao Paulo / Brasilien.

2003

Bronze und Holzarbeiten.
Galerie Art aplique, Sao Paulo / Brasilien.


„Used Animales“
Landart Garden Center, Sao Paulo / Brasilien.


Wasser und Stein
Studio Pierta Santa. Italien.


Paintings
Hotel Tyrol, Wien


Start einer „Racines“
Wien.


Carrara Stein-Film-Project „Zyklus“
Verschiedene Steinskulpturen (Satuario).


Studio (Nero Belgio)
Mai-Nov. Pietra Santa.


„Colona vetebral“
Projekt einer mobilen Strandskulptur für Salvador de Bahia / Brasilien.

2002

„Pied a Terre“, Racines
Realisation für den botanischen Garten in Rio de Janeiro / Brasilien.


Informations-Installationen
Skulptur Museum, Sao Paulo / Brasilien.


„Glas Leuchtspuren“
Österreich / Tschechien / Brasilien.

2000

„Länder“
Stadt- und Landgärten / Wien.


„Die Burg“
Reflektorplatten Stahl – Aluminium – Farbe. Installation auf einem Getreidespeicher, Pama / Burgenland.

1998/99

„Universe Island“, Racines
Ausstellung in der Cité des Sciences, Paris / Frankreich.


„La Source“, Reprospektive
Assemblee Nationale, Paris / Frankreich.

1997

„Confrontation“ (Tomas Naegerl, Maurice Perfura)
Peinture et Peinture Galerie Nouvelle „Les elements“, Espace Rue Saint Georges.


„Dream Gardens“
Workshops mit Kindern aus sozial schwierigen Verhältnissen (Dokumentation in TV 1).


Ateliers mit schwer erziehbaren Jugendlichen
Levalois / Frankreich.


Rückkehr nach Wien


Studienreise nach Jaipur / Indien


Bühnenbildnerische Arbeiten


Gemeinschaftsausstellung der Bildenden Künstler Österreichs
Alte Schieberkammer, Wien.


Verschiedene vegetale Skulpturen „Racines“
Wien.


Malerei mit Öl und Farbrollen auf Papier & Kunststoff
Hotel Tyrol, Wien.

1994

Umzug nach New York


„The House of our Fathers“
Urban-interaktives Labyrinth zur westlichen Vergangenheitsbewältigung (Videodokumentation) col.K. Foggensteiner


Erstes Electronic-Cafe International
New York


„Concept – design“ / Viacom / Kitchen


Participation an verschiedenen interaktiven Installationen
Washington / Las Vegas / Los Angeles / MTV – Brasil


Gründung von „Found Art“


Straßenperformance-Videodokumentation
Frankreich, Spanien


„Book of Time“
Auftrag nach Ausschreibung der Patrimoine de France Erosionsskulptur in Form eines Buches (Holz, Metall, Glas verschiedene Steine).
Ile de Batz / Bretagne.

1992/95

„Masken“ Medienphilosophie über Werbung
Videodokumentation cooperation avec. K. Foggensteiner


„Hommage an Mozart“, Wandskulptur in Stereo
Espace Piere Cardin, Paris / Frankreich.

1989/90

Afrikanische Abenteuer-Partizipations-Skulpturreise

1987/88

„Metamorphose“, Verschiedene Konzepte (Pflanzen, Musik, Licht) eines antiken Ortes
Palais des Etude Beaux Arts / Paris, (Videodokumentation auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern)


„Racines“
Einladung von CIRVA / Marseille


Aufnahme elementare Architektur, Masterclass Marchand


„Racines“, Pflanzenskulptur (Glas, Pflanzen, Terra Cotta, Erde und Wasser)
Zeitstudie auf Video in Zusammenarbeit mit dem „Parc Floral“ / Paris


Ausstellung
Cite de la Seance / Paris


1986/89

Erste Zusammenarbeit mit dem Elektronik Cafe International (weltweit interaktives Netzwerk)


„Fresque lumineuse“ Ice Factory
Los Angeles cooperation Herb Ritts


Teilnahme bei Manufaxtura, „People to people“
Multimediafestival, Prag / Tschechien.


Gründung von „H.P.P.“
Alfred Stowasser, Tomas Naegerl, Paris / Frankreich.


Plusdiziplinäres Art-Center – Diverse Umsetzungen – „Art par terre“, „D-espace“, Intuitiver Sturm. (angewandte und darstellende Kunst).
Happy People Produktion Paris / Frankreich.

Auszug aus Wien 1982 -Paris ,1993- New York, 2000 -Rio de Janeiro/Sao Paulo, 2003-Carrara-Italy